Forstdienstleistungen

Die heutige Zeit bringt vielfältige Veränderungen in Land- und Forstwirtschaft mit sich. Dem Waldbesitzer fehlt es häufig an Zeit und maschineller Ausstattung. Viele Waldbesitzer wohnen mittlerweile weit entfernt von ihren Forstflächen. In diesen Fällen sind Waldbesitzer auf Unterstützung von außen angewiesen, um ihren Wald nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten nachhaltig bewirtschaften zu können. Der martini Forst bietet die richtige Lösung:

 

Der Waldpflegevertrag

Für alle Waldbesitzer in der Region, die ihren Wald nicht selbst bewirtschaften, bietet der Waldpflegevertrag eine sinnvolle Alternative.

Wie funktioniert ein „Waldpflegevertrag“? In einer jährlichen Waldbegehung legt der Waldbesitzer gemeinsam mit dem Förster des martini Forst die Maßnahmen für die kommende Periode fest. Die Vergabe, Durchführung und Organisation liegt dann beim zuständigen Förster, der dem Waldbesitzer jederzeit beratend zur Seite steht. Die Grundsätze nachhaltiger und naturnaher Nutzung werden bei jeder Maßnahme zugrunde gelegt. An erster Stelle steht die Erzielung von wertvollem Holz und zuwachskräftigen, stabilen Beständen, individuell zugeschnitten auf die Wünsche des jeweiligen Waldbesitzers.

Jetzt kostenlose Beratung anfordern
  1. Schreiben Sie uns
Mietangebote